А Б В Г Д Е Ж З И Й К Л М Н О П Р С Т У Ф Х Ц Ч Ш Щ Э Ю Я Ё
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Выберите необходимое действие:
Меню
Свернуть
Скачать книгу Entspannung

Entspannung

Язык: Немецкий
Год издания: 2019 год
1 2 3 4 >>

Читать онлайн «Entspannung»

      Entspannung
Andrzej Stanislaw Budzinski

Andrzej Budzinski

UUID: d7c458ba-29fc-11e7-ac04-49fbd00dc2aa

Questo libro è stato realizzato con StreetLib Write

http://write.streetlib.com (http://write.streetlib.com)

UUID: bfcf778e-2a66-11e7-acb4-49fbd00dc2aa

Questo libro è stato realizzato con StreetLib Write

http://write.streetlib.com (http://write.streetlib.com)

Indice dei contenuti

Autor und Übersetzer (#ua1693031-5404-5785-9cd4-8ac32d1e81c4)

weise Gedanken (#u741f2f13-76a4-5342-aa19-e94444803b15)

Einleitung (#u43b2281c-d858-551b-b64c-9fcf477a7b1c)

Entspannung (#u7e9ef8a7-363c-51e1-98b4-1362884b0532)

Ein Sprung in die Tiefe des Menschen (#ufa0e7e8f-2206-5b62-9452-4d10210218ca)

Autor und Übersetzer

ENTSPANNUNG!UM SICH SELBST KENNENZULERNEN... (http://www.andrzejbudzinskivitasana.it)

Autor

Andrzej Budzinski

Übersetzer

Alexandra Efthimiou

San Bonifacio 2017

weise Gedanken

“ Geh, iss, hör zu - auf entspannte Weise. Verlangsame jede Handlung. Habe keine Eile: Bewege dich als hättest du die Ewigkeit zur Verfügung. Tatsächlich ist es so! Wir sind hier von Anfang an und wir werden hier sein bis zum Ende, immer vorausgesetzt, es gibt einen Anfang und ein Ende. Wir existieren von jeher und für immer.”

“ Du musst dich entspannen indem du vom Umfang beginnst; der erste Schritt ist, den Körper zu entspannen: denke daran, so weit wie möglich den Körper zu entspannen, wenn du an irgendeiner Stelle irgendeine Anspannung verspürst – im Nacken, im Kopf, in den Beinen; entspanne sie bewusst. Gehe in jenen Teil des Körpers und überrede ihn, sag ihm auf liebevolle Art “Entspann dich!” Du wirst überrascht sein, wenn du dich mit jeglichem Teil des Körpers verbindest, wenn du ihm zuhörst, wird er dir folgen – es ist dein Körper! Wenn du mit geschlossenen Augen in deinen Körper gehst, wenn du von den Zehen bis zum Kopf beobachtest, wo die Anspannung ist und zu ihr sprichst wie zu einem Freund; wenn du zulässt, dass zwischen dir und deinem Körper ein Dialog entsteht und ihm sagst, sich zu entspannen, ihm sagst “Es gibt nichts zu befürchten; hab keine Angst; ich bin hier, um für dich zu sorgen – du kannst dich entspannen”: Langsam wirst du das Geheimnis lernen und der Körper wird sich entspannen”

Osho

Einleitung

Wenn wir anfangen, nachzudenken, entdecken wir, dass wir viele, sehr viele Dinge zu ändern haben... so viele, dass wir nicht wissen, wo wir anfangen sollen.

Keine Ahnung?

Zu viel Durcheinander!

Ruhig, ruhig!

Eins nach dem anderem!

Ohne Eile!

Mit Geduld erreicht man alles!

Heutzutage fehlt uns leider die Geduld. Wir wollen alles sofort, oder noch besser, bis vorgestern. Kennt ihr diesen Spruch?

Die Geduld ist die Tugend der Starken!

Wenn wir das Leben von heute, uns selbst und das, was um uns herum geschieht, beobachten, stellen wir, mit Traurigkeit, fest, dass die Starken fehlen, das heißt – DIE GEDULDIGEN MENSCHEN.

Wir möchten stark werden. Also? Wenn wir logisch denken, müssen wir geduldig werden. Entweder wir machen etwas richtig oder besser gar nicht.

Ok? Stimmt ihr dem zu?

Wer dem nicht zustimmt, klappt bitte dieses Buch wieder zu, fährt nicht fort, es zu lesen... es ist für diejenigen gedacht, die stark werden wollen.

Wer von uns möchte nicht stark werden?

Niemand!

Das ist die richtige Antwort!

Puh... den ersten Schritt haben wir gemacht. Ich hatte es mir schlimmer vorgestellt. Ihr seid überzeugt! Aber wir benutzen oft das Wort Geduld auf eine falsche Art, als Rechtfertigung unserer falschen Verhaltensweisen. Der Mechanismus ist mehr oder weniger folgender:

wir machen etwas falsch

wir sagen Geduld

wir unternehmen nichts, um uns zu ändern...

wir bleiben wie vorher

und machen erneut etwas falsch

wir sagen Geduld

und so geht es unendlich weiter!

In diesem Fall passt die Geduld nicht: dies ist keine Geduld. Ich wiederhole noch einmal – es ist eine Rechtfertigung!

Wenn ich von Geduld spreche denke ich an Geduld mit einem großen G

G

G

G

G

das heißt, eine geplante und konstante Arbeit an uns selbst, die uns zur Besserung bringt. Wir können einen Fehler machen, aber wir wollen nicht in unserem Fehler bleiben, erstickt, wir bemühen uns, besser zu werden. Jeden Tag besser, Schritt für Schritt...

Also, jetzt möchte ich einige praktische Vorschläge machen, wo man beginnen kann. Welche Gewohnheiten zu entwickeln sind.

Entspannung

Meiner Meinung nach, ich spreche aus eigener Erfahrung, ist dies Gewohnheit wesentlich
1 2 3 4 >>
Новинки
Свернуть
Популярные книги
Свернуть